• Für ein Dorf, in dem sich Menschen zuhause fühlen

  • Für ein Dorf, in dem sich Menschen zuhause fühlen

  • Für ein Dorf, in dem sich Menschen zuhause fühlen

Unsere Kandidaten für die Behördenwahlen 2020

Für den Gemeinderat

Werner Becker, Gemeinderat, Vizepräsident, bisher

Werner Becker ist verheiratet und lebt seit 2001 in Schmerikon. Zusammen mit seiner Frau führt er eine Fachschule in Jona. Er ist Vorstandsmitglied in mehreren grossen Organisationen der schweizerischen Bildungslandschaft. Seit 8 Jahren führt er im Gemeinderat die Ressorts Schule und Hallenbad und seit 12 Jahren ist er Mitglied der Finanz-und Verwaltungskommission.

"Eine transparente Politik liegt mir ebenso am Herzen wie breit abgestützte und machbare Vorhaben. Während der letzten 12 Jahren konnte ich als Gemeinderat bei wegweisenden Projekten mitarbeiten. Die Arbeit als Gemeinderat bereitet mir grosse Freude und ich erfülle meine Aufgaben mit viel Engagement. Schmerikon ist ein wunderschönes Dorf mit Potential. In den kommenden Jahren kommen weitere Herausforderungen auf das Seedorf zu. Gerne würde ich meine breite Erfahrung weitere vier Jahre zum Wohl von Schmerikon einsetzen." 

Jolanda Couchet, Gemeinderätin neu

Jolanda Couchet ist im Berner Oberland aufgewachsen und lebt seit sieben Jahren mit ihrer Familie in Schmerikon. Sie fühlt sich im Seedorf angekommen und daheim. Als ausgebildete Pflegefachfrau HF ist sie seit 30 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Dies in verschiedenen Spitälern im Kanton ZH und SG wie auch in Spitex-Organisationen in unserer Region. Jolanda Couchet hat sich in diversen Gesundheitsthemen und in den Bereichen Administration, Qualitäts-/Prozessmanagement und Personalführung weitergebildet. Aktuell arbeitet sie Teilzeit in der Administration und als Aushilfe der Pflege im Zürcher Reha Zentrum, Klinik Wald.

Mit meiner Kandidatur möchte ich einen persönlichen Beitrag zur Entwicklung der Gemeinde Schmerikon leisten und mein vernetztes Denken für die Gemeindeaufgaben einbringen. Ich setze auf Qualität und Nachhaltigkeit. Mit Ausdauer gute Lösungen entwickeln sowie den Dialog mit der Schmerkner Bevölkerung zu pflegen, das ist mir ein besonderes Anliegen. Im Zentrum stehen für mich der Mensch und ein aktives Zusammenleben aller Generationen wie auch die Aufwertung und Förderung des Vereinslebens für die Integration, den Zusammenhalt und die Lebensqualität in unserer Gemeinde.

Für die Geschäftsprüfungskommission

Silvia Bracci, Geschäftsprüfungskommission neu

Silvia Bracci wohnt seit der Jugendzeit in Schmerikon, ist verheiratet und Mutter von zwei Söhnen. Sie arbeitet Teilzeit auf dem katholischen Pfarramt in Schmerikon als Pfarreisekretärin.

"Schmerikon liegt mir sehr am Herzen, deshalb möchte ich mich mit meiner Kandidatur für die Gemeinde engagieren. Mein fundiertes Wissen durch meine langjährigen Berufserfahrungen in verschiedenen Branchen und Funktionen kann ich als Mitglied bei der GPK der politischen Gemeinde gezielt einsetzen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung."